Hartmann & Zirkel

Digitale Zahnheilkunde Cerec ®

KEINE ZUKUNFTSVISION SONDERN BEREITS WIRKLICHKEIT:

Abdruckfreie Kronenversorgung in nur einer Behandlungssitzung

Technologisch können wir Computergestützt und mit höchster Präzision Kronen, Teilkronen und Inlays während einer Behandlungssitzung anfertigen und einsetzen.

Sogar Implantatkronen lassen sich heute bereits optisch abformen und computergestützt konstruieren.

Es erfolgt die Einpassung und Eingliederung meist in einer einzigen Behandlungssitzung.

Unsere Spezialisten nehmen regelmäßig an Fort- und Weiterbildungen im Bereich der computergestützten Zahnheilkunde, Zahntechnik und Werkstoffkunde teil, da die digitale Zahnheilkunde sich rasant  weiter entwickelt.

Wir sind "up to date" und beraten Sie unabhängig über die verschiedenen Möglichkeiten in Ihrem persönlichen Fall.

 

CAD CAM* Behandlungsablauf:

*CAD= rechnergestützte Formgebung, computer aided design

 CAM= rechnergestütze Herstellung, computer aided manufacturing

Nach der Vorbereitung der zu behandelnden Zähne erfolgt die Abdrucknahme anstatt mit konventionellen Abbdrucklöffeln berührungslos rein optisch, digital mit einer 3 D- Kamera.

Im CAD - CAM Arbeitsplatz sind die Meistermodelle dreidimensional auf einem Monitor visualisiert und können frei bearbeitet werden.

Bei der anschließenden Konstruktion greift unsere zusätzliche Ausbildung als Zahntechniker und unsere zahmedizinische Spezialisierung nahtlos ineinander.

Im Beisein des Patienten werden die notwendigen Teile zur Rekonstruktion in 3D erarbeitet. Hierbei können individuelle Gestaltungswünsche wie auch besonderen funktionellen Gegebenheiten Rechnung getragen werden.

Nach abgeschlossener Konstruktion wird zumeist in der gleichen Behandlungssitzung das konstruierte Teil direkt aus high tec Werkstoffen gefräst. Dieser Vorgang benötigt oft nur 10 - 15 min.

Anschließend wird die Restauration durch den Behandler eingepasst, poliert und zementiert, so dass der Patient nach nur einer Sitzung die Behandlung abgeschlossen hat.

 

Vorteile:

- Keine Zahnabdrücke

- Direkte Versorgung ohne Provisorien in nur einer Behandlungssitzung

- Hohe Präzision

- Neue high tec Verbundwerkstoffe, die einerseits zahnfarben sind aber gleichzeitig und im Gegensatz zu      Porzelan eine deutlich geringere Bruchgefahr haben

- Hochwertige zahnmedizinische und zahntechnische Versorgung aus einer Hand

- Kostenersparnis gegenüber einer konventionell im laborgefertigten Rekonstruktion